Herzlich Willkommen


Energieeffizient im Gebäudebereich: Konstruktiv - Kreativ


ENERGIE UND BAUPHYSIK

Energieeffiziente Gebäude, in einer nachhaltigen Bauweise mit möglichst wenig grauer Energie, ist die Herausforderung des heutigen und zukünftigen Bauens.

Unter energieeffizientes Bauen verstehen wir das Planen und Sanieren von Gebäuden, die im Unterhalt wenig Energie verbrauchen und diese nach Möglichkeit auch noch selber herstellen. 

Unter nachhaltigem Bauen und Sanieren verstehen wir, Gebäude so zu gestalten, dass sie möglichst vielseitig über einen langen Zeitraum genutzt werden können. Sich verändernde Nutzergewohnheiten und Lebensphasen werden bei der Planung berücksichtigt.

Graue Energie ist die Energie, die für die Herstellung und Verarbeitung von Baustoffen eingesetzt werden muss. Wir müssen darauf achten, dass energieeffiziente Gebäude mit einem geringen Energieaufwand gebaut werden. Der Einsatz von möglichst vielen ökologischen Baustoffen ist der Schlüssel zum gesunden und umweltschonenden Wohnen. 

Energieeffiziente Gebäude müssen sorgfältig geplant werden. Bei gut gedämmten Gebäuden führen Schwachstellen schneller zu Bauschäden als bei unsanierten Altbauten. Bei der Sanierung von Altbauten ist die Einhaltung des Mindestwärmeschutzes die Voraussetzung zur Vermeidung von Schimmelschäden. 

Im Neubau müssen die Details sorgfältig geplant und ausgeführt werden, um auch hier unnötige Energieverluste und Bauschäden zu vermeiden.

 

BAUPHYSIK UND ENERGIE auf einen Blick:

  • Wärmeschutz
  • Wärmebrückenvermeidung 
  • Sommerlicher Wärmeschutz 
  • Schadenfreie Gebäudehülle 
  • Feuchteschutz
  • Thermische Simulation
  • Schallschutz
  • Energiekonzepte
  • Förderungen KfW, BAFA, Regional
  • Anforderungen Gebäudeenergiegesetz, DIN- Normen
  • Mindestwärmeschutz